WERK.

Ein Altbau, 5 Etagen und Platz für Zukunft!

DSC00163_72dpi.jpg

MITMACHEN

Habt ihr Lust vor Ort mitzuhelfen einen Leerstand in ein Haus der Möglichkeiten für Euch und Bremerhaven zu entwickeln? Das ist lieb und möglich! Kontaktiert uns <3

dachgruppenfoto.jpg

CROWDFUNDING

Wir haben momentan eine Aktivierungskampagne auf Startnext laufen, bei der Ihr uns gerne unterstützen könnt. Holt Euch hier unsere Dankeschöns!

WERK.team.jpg

RAUM NUTZEN:

Wir bemühen uns auch schon während der Baustelle Euch die Möglichkeit zu bieten Räume im Haus (zwischen) zu nutzen. Wir planen mit den groben Umbauarbeiten im Sommer 2022 fertig zu sein. Ab dann ist dann weniger Staub!

Wir finden eine Lösung für Euren Bedarf. Meldet Euch!

WERK. SCHAFFT FREIEN, NEU-GEDACHTEN RAUM FÜR MACHER:INNEN, DA WO ER AM NÖTIGSTEN IST.

 

Wir wollen einen 5-stöckigen Altbau wiederbeleben und diesen Leerstand in ein zukunftsfähiges Haus des kreativen Schaffens verwandeln. Das ist unser WERK. - ein Vorzeigeprojekt für nachhaltige Sanierung und gemeinwohlorientierte Stadtgestaltung als kollektiver Prozess. Damit Wohnen, Arbeiten und Leben auch in zentraler Lage zu fairen Konditionen langfristig möglich bleibt.

WERK_OG.png

5 ETAGEN FREI GESTALTBAR

Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Hier gibt es kein "aber", sondern es darf und soll frei gedacht werden.

WERK.

WORUM GEHT'S EIGENTLICH?

In der Szenemeile Bremerhavens steht ein Altbau, Baujahr 1905, seit vielen Jahren leer und verkommt. Das wollen wir gemeinsam mit Eurer Hilfe ändern! Wir wollen das Haus kaufen, es ökologisch sanieren und zu einem solidarischen Begegnungsort für Nachhaltigkeit und urbanen Aktivismus entwickeln. Unsere Vision von WERK. ist eine dynamische Hausgemeinschaft mit offenen Türen, die immer von denjenigen Nutzer*innen geformt wird, die es gerade bewohnen. Die Basis legt das Café Findus im Erdgeschoss: ein Ort zum Ankommen, Begegnen und Erleben. Im Hinterhof entstehen mit den ZIRCULA:Labs Werkstätten, die einladen, selbst zu reparieren oder aus Altem Neues zu gestalten. Auf den weiteren Etagen richten wir zusammen mit Kreativer.Aufbruch.Bremerhaven Wohn- und Arbeitsräume für Akteur:innen der Kultur- und Kreativwirtschaft ein, die Teil einer gelebten Hausgemeinschaft sein wollen und das Nachhaltigkeitskonzept von WERK. unterstützen.

 

Den Umbau des Hauses möchten wir soweit wie möglich nach dem "Zero Waste" Prinzip durchführen: Alles, was uns bei der Entkernung des Hauses in die Hände fällt, wollen wir ökologisch sinnvoll entsorgen oder kreativ wiederverwenden. So entsteht aus der ehemaligen Torffüllung der Wand ein neues Hochbeet oder aus einer Holzverkleidung der neue Tresen der Bäckerei. Die Sanierung des Hauses soll mit nachhaltigen und gesundheitlich unbedenklichen Materialien passieren und sich wie beim „Cradle to Cradle“- Prinzip reparieren oder anderen Kreisläufen zuführen lassen. Nicht zuletzt ist WERK. ein inklusiver Ort. Dafür schaffen wir diverse Angebote und Multiplikator*innen und verfolgen einen barrierearmen Umbau (Fahrstuhl). So lassen wir den ursprünglichen Charakter des Hauses - die Gründerzeit - wieder aufleben.

Das Kollektiv WERK. besteht bisher aus einer Gruppe von 7 Mitglieder:innen, die über den Hausverein organisiert sind und Anderen, die etwas zur Entstehung des Hauses beitragen. Wir freuen uns über motivierte Leute, die mitmachen wollen, die gemeinsamen Ideen in die Tat umzusetzen!

  • White Instagram Icon
  • White Facebook Icon